Home Breitling Réplique Fait en Suisse Navitimer 1884 von Breitling Réplique Montres

Fait en Suisse Navitimer 1884 von Breitling Réplique Montres

893
0
SHARE
Navitimer 1884 von Breitling Réplique Montres

Die limitierte Serie Breitling Navitimer 1884 Réplique ist eine Hommage an die glorreiche Vergangenheit von Breitling réplique montres
und vereint den berühmten kreisförmigen Rechenschieber von 1952 mit dem Zeigerdatum sowie dem Doppelfenster für Wochentag und Monat, das massgeblich zum Ruhm der Marke in den 1940er-Jahren beigetragen hatte. Ein modernes und originelles Gesicht für Liebhaber exklusiver Zeitmesser.Neben dem Armband aus Metall, Leder oder Krokoleder ist für dieses Modell auch das brandneue Armband in schwarzem Kautschuk mit Flugzeugreifenprofil erhältlich.

1884 gründete Léon Breitling réplique montres
, ein Liebhaber von Chronografen und Präzisionsinstrumenten, die gleichnamige Marke. Heute ist 1884 der Name einer Uhr, genauer gesagt einer limitierten Serie der berühmten Navitimer als perfektes Symbol für alle Werte, denen sich Breitling mit Leib und Seele verschrieben hat. Die Eroberung der Lüfte mit dem kreisförmigen Rechenschieber, der die Navitimer zum Kultmodell von Piloten und Luftfahrtfans machte.

Navitimer 1884 von Breitling Réplique Montres

Nützliche und benutzerfreundliche Funktionen, ein kompletter Kalender mit Wochentag und Monat in einem Doppelfenster bei 12 Uhr und dem über einen zentralen Zeiger mit Mondsichel-Spitze angezeigten Datum. Dieses unter dem Namen Datora bekannte System war in den 1940er-Jahren einer der Meilleurseller von Breitling Navitimer 1884  réplique montres.

Das technische und charaktervolle Design überzeugt durch das mit tiefschwarzem Decklack überzogene und mit roten Elementen versehene Zifferblatt in reinem Silber. Das von der COSC (Offizielle Schweizerische Chronometerkontrolle und die Referenz für Zuverlässigkeit und Präzision) Chronometer-zertifizierte Chronografenwerk mit Automatikaufzug überzeugt durch ausgezeichnete Leistung.

Praktisches Detail: Das Nebenzifferblatt der kleinen Sekunde bei 9 Uhr birgt eine zweite Anzeige der Zeit über 24 Stunden. Dieses System der sogenannten «Militärzeit» (bei Piloten sehr beliebt) vereinfacht auch die Einstellung des Kalenders, weil es die Unterscheidung zwischen Tag und Nacht gewährleistet.

Die in limitierter Serie mit 1884 Exemplaren aufgelegte Navitimer 1884 besticht durch ihr grosszügig bemessenes Gehäuse (46 mm), das nicht nur das Design betont, sondern auch die Lesbarkeit des Zifferblatts optimiert.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here